Leichte und grobe Fahrlässigkeit





Leistungen & Daten
» Home
» Über uns
» Beratung - Versicherungen
» Tiefste Prämie
» Risiko- und Bedarfsanalysen
» Vorsorgeplanung
» Alternative Deckungsvarianten
» Steueroptimierung
» Finanzberatung
» Beratungsstelle - Krankenkassen
» Prämienvergleich - Prämiencheck
» Kontakt
» Links


Hausratversicherung
» Hausratversicherung
» Versicherungsschutz bei Feuer
» Versicherungsschutz - Terroranschläge
» Schnee, Wind und Hagel: Elementarereignisse
» Versicherungsschutz bei Wasserschäden
» Einbruchdiebstahl - Beraubung - Einfacher Diebstahl


Fachausdrücke
» A | B | D | E | F
» G | H | K | MN | OP
» RS | TU | VWZ

Leichte und grobe Fahrlässigkeit
Im Gegensatz zur leichten berechtigt grobe Fahrlässigkeit die Versicherer zu Leistungskürzungen im Umfang von 10 bis 50%, je nach Verschulden.

Nur wenige Versicherungsgesellschaften verzichten auf die Kürzungsmöglichkeit infolge Grobfahrlässigkeit.

Wie aber unterscheidet man zwischen leichter und grober Fahrlässigkeit?

Bei der Motorfahrzeug-Haftpflichtversicherungen werden zum Beispiel das Ueberfahren eines Stoppsignals oder das Fahren in angetrunkenem Zustand der Grobfahrlässigkeit zugerechnet.

Folglich muss der Fehlbare mit Leistungskürzungen rechnen. In anderen Bereichen der Haftpflichtversicherung ist die Abgrenzung oft nicht so einfach.

Führt die Beurteilung der Ursache des Ereignisses zum Schluss "so etwas kann halt passieren" handelt es sich wohl eher um einen Fall von leichter Fahrlässigkeit. Ist die Erkenntnis aber "wie konnte das nur passieren", hat man es vermutlich mit einem Fall von grober Fahrlässigkeit zu tun.

Fühlen Sie sich von der Versicherungsgesellschaft ungerecht behandelt, tun wir Ihnen gerne unsere neutrale Meinung kund. Gegebenenfalls vertreten wir auch Ihre Interessen gegenüber Ihrem Versicherer.


 

 


Krankenkasse
» Prämien sparen
» Kündigungstermin
» Kündigungsbrief
» Franchisenwechsel
» Häufig gestellte Fragen


Haftpflichtversicherung
» Haftpflichtversichert in
jeder Lebenslage
» Prinzipien der Haftung
» Leichte und grobe Fahrlässigkeit
» Sachschaden,
Personenschaden, Vermögensschaden


Lebensversicherung
» Lebensversicherung: Vorsorge fürs Alter und Absicherung von Hinterbliebenen



2005 - Prämiencheck - www.praemiencheck.ch - Website by Masterhomepage
Impressum | Kontakt | Sitemap
Credits | Webdesign - Wien - Homestage - Programmierung